Gleich eine doppelte Aufstiegs-Party konnten die TSV-Herren-Fußballer zum Abschluss der Saison 2018-19 feiern: Durch einen 4:1-Heimerfolg sicherte sich die I. Herrenmannschaft im letzten Saisonspiel Platz 3 in der Kreisliga – und steigt in die Bezirksliga auf. Damit spielt in der kommenden Serie erstmals in der Vereinsgeschichte des TSV Okel eine Herrenfußballmannschaft auf Bezirksebene. Bereits einen Spieltag vor Saison-Ausklang hatte sich zuvor die II. Mannschaft den zweiten Platz in der 3. Kreisklasse und damit den Aufstieg in die 2. Kreisklasse geholt. Den schon nahezu sensationellen Sprung in die Bezirksliga machte die vom Duo Lutz Schröder und Rico Volkmann trainierte I. Mannschaft mit 20 Siegen aus 30 Spielen perfekt; hinzu kommen noch 5 Unentschieden und nur 5 Niederlagen. Mit 65 Punkten bei einem Torverhältnis von 98:57 schloss das Team die Saison damit auf dem dritten Platz ab. Ein gutes Drittel der Tore ging auf das Konto von Top-Torschütze und Spielertrainer Rico Volkmann, der sich mit 36 Treffern auch an die Spitze der Kreisliga-Torjäger setzte. Stürmer Marvin Zwiebler erzielte zudem 18 Tore; Mittelfeldakteur Tom Holthusen traf in der Saison ebenfalls zweistellig (10 Tore). Darüber hinaus landete das I. Herrenteam auf Platz 1 (!) der Kreisliga-Fairness-Wertung.
 
 
Die Saison 18-19 der II. Herren endete ähnlich erfolgreich. Die von Nick Holthusen und Helmut Volkmann - sowie in den letzten Spielen auch bereits von Kim Lessenig, der zur neuen Saison den Platz von Helmut Volkmann einnehmen wird – trainierte Zweite steigt als Vize-Meister in die 2. Kreisklasse auf. Aus 24 Spielen in der 3. Kreisklasse holte das Team 53 Punkte (17 Siege, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen) – mit einem Torverhältnis von 94:39. Erfolgreichster Torschütze in der Saison war Tobi Baumann mit 20 Treffern. H. Holthusen