Liebe Sportlerinnen, liebe Sportler,

aktuell gibt es viel Infos über Lockerungen bezüglich Corona. Hiervon ist auch der Freizeitsport betroffen. Aber was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht? Hier mal kurz erklärt, wie das bei uns im Verein so läuft.
Bei uns im Verein ist unser 1. Vorsitzender Jürn Kirbach unser Ansprechpartner für Corona. Er wird z.B. von unseren Verbänden darüber informiert, dass es Lockerungen gibt, die wir umsetzten dürfen.
Um dieses umzusetzen, muss er sich dann die Genehmigung der Stadt einholen. Die Stadt verlangt immer ein Hygienekonzept und eine verantwortliche Person hierfür.

Wie gibt der Vorstand diese Information weiter?

Wenn der Verein diese Lockerung umsetzten möchte, bez. kann, werden alle Spartenleiter darüber informiert. Sie können dann prüfen, ob sie ein Sportangebot anzubieten können. Das wird dann in Rücksprache mit dem Vorstand umgesetzt
Eine weitere Informationsquellen für Lockerungen im Sportbetrieb ist die Stadt Syke.
Hier mal die direkte Homepage Seite: Info Stadt Syke
Wir hoffen, dass es bald mehr Lockerungen geben wird und wir dann einen eigenermaßen „normalen“ Spielbetrieb anbieten können.
Bis dahin bleiben sie gesund!